Liebe PH – Erstsemestrige und Interessierte!

Anbei ist das aufgezeichnete Tutorium, welches wir im Anschluss zur Infoveranstaltung für euch abgehalten haben! Dabei wurde vor allem der Anmeldeprozess und Tool PH-Online erklärt sowie wichtige Fragen zur STEOP und zum Studium besprochen. Auch auf individuelle Fragen wurde eingegangen. Für all jene, die aus zeitlichen Gründen leider nicht dabei sein konnten, hier das Video. Viel Spaß beim Anschauen und wir hoffen, wir können euch damit den Einstieg ins Studium erleichtern!

Eure HV PH Wien

FAQs

Das neue Anmeldeverfahren vergibt die LV-Plätze nicht mehr nach dem Prinzip „first come – first serve“, sondern nach bestimmten Kriterien, den sogenannten Reihungskriterien EVSO_2017:

1. Studienplanzuordnung (PF/WF vor FF): Bewertung der Studienplanzuordnung: Pflichtfach = 2, Wahlfach = 2, Freifach = 1; es wird nur die höchstwertige Zuordnung getroffen.

2. Absolvierte ECTS-AP (inkl. Master-, Doktoratsstudium- und Fremdunibonus): Summe der ECTS-AP, die ein*e Studierende*r innerhalb eines Studiums (Studienganges) erhalten hat; wenn ein Unterrichtsfach/Studium bei einer Fremduniversität zugeordnet ist oder ein Erweiterungsstudium (insbes. Lehramt) vorliegt, werden die ECTS-AP für die Reihung verdoppelt; wenn das betrachtete Studium ein Master- oder Doktoratsstudium an der der LV übergeordneten Fakultät ist, wird ein Bonus von 180 ECTS-AP zuerkannt.

3. Absolvierte Semester im Studium: Anzahl der Semester, die ein*e Studierende*r innerhalb eines Studiums (Studienganges) absolviert hat.

4. Los: Eine Zufallszahl mit 4 Stellen.

Somit ist der ANMELDEZEITPUNKT NICHT mehr ausschlaggebend! Die Reihungskriterien sind des Weiteren hierarchisch geordnet, d. h. übergeordnete Kriterien werden zuerst berücksichtig und erst bei Gleichstellung wird das nächste herangezogen.

Beispiel: Studierende A hat 180 ECTS im 6 Semester und Studierende B hat 175 ECTS im 7 Semester und bei der Anmeldung zur gleichen LV würde Studi A vor gereiht werden, weil die ECTS VOR dem SEMESTER berücksichtig werden. Andersherum würde Studi C (180 ECTS, 7. Semester) dem Studi D (180 ECTS, 6. Semester) bei der Anmeldung zur gleichen LV vor gereiht werden, weil die ECTS gleichwertig sind und somit nach Semestern gereiht wird.

Anrechnungen werden bei der Reihung berücksichtig! ACHTUNG: Die Abfragen auf PH-Online greifen auf unterschiedliche Listen in PH-Online zurück. Die aktuelle ECTS-Anzahl mit allen Anrechnungen sieht man beim Studienstatus im Curriculum Support bei der großen Übersicht.

Das Reihungsverfahren soll eben jene Studis unterstützen, die in den letzten Semestern sind. Das Studium an der PH Wien ist ein Vollzeitstudium und bei flexibler Zeiteinteilung sowie Restplatzbuchungen kann die Mindeststudienzeit eingehalten werden.

Dafür haben wir ein eigenes Dokument erstellt, dass dir helfen soll, dass „verlorene“ Semester so gut wie möglich zu nutzen. Die Datei heißt „StEOP versemmelt – was nun?“. Du findest sie unter Tipps & Tricks auf unserer HV Webseite.

Derzeit sind wir noch in Gesprächen mit der PH. Es sieht zurzeit sehr gut aus, versprechen können wir aber bisweilen nichts. Sobald wir eine fixe Zusage haben, informieren wir euch umgehend!

Der Anmeldezeitraum wurde aus organisatorischen Gründen früher angelegt (seitens der PH). Warum genau wissen wir auch nicht. Allerdings werden wir das für die nächsten Gespräche mit der PH mitnehmen, dass der Anmeldezeitraum beim Abschließen der LV‘s berücksichtigt werden soll. Insbesondere für jene LV‘s die als Voraussetzungen gelten (Praktikum, OM‘s, STEOP, etc.).

Die Diskussion haben wir sehr rege letztes Semester mit der PH geführt. In der Rektoratsverordnung sind die genauen Teilnehmer*innengrenzen angeführt. Diese Zahlen dürfen nicht unter- bzw. überschritten werden, auch wenn es in DL stattfindet.

Dass die Anmeldephase kaum bis gar nicht bei der LV-Planung sowie bei den LV-Anforderungen berücksichtig werden, kritisieren wir sehr, vor allem, da wir darauf hingewiesen haben. Allerdings werden wir genau diese Punkte in weitere Gespräche mitnehmen, um das für die nächsten Anmeldungen dann fairer zu gestalten. Man darf auch nicht vergessen, dass es der erste Durchgang ist und daher viele Dinge aufkommen, die vorher nicht bedacht wurden, wir aber jetzt sammeln und eine Änderung dahingehen anstreben.

Im HG 2005 ist kein solches Recht niedergeschrieben. Die Mindeststudienzeit ist nur als Richtwert anzusehen, aber nirgends als Recht der Studierenden auf ein Mindestmaß an ECTS pro Semester festgelegt – leider.

Eine Überbelastung der Server kann jederzeit eintreten, wenn zu viele Nutzer*innen gleichzeitig darauf zugreifen. Da am 14.02. Anmeldeschluss ist, kann dieses Szenario durchaus eintreten. Daher raten wir euch, eure Plätze kontinuierlich zu überprüfen und ggf. noch am 13.02. bzw. am 14.02. in der Früh eure Wartelisten zu kontrollieren, da man im Worst Case zumindest etwas Gewissheit hat.

Alle Studis, die sich zur gleichen LV anmelden, werden nach den Reihungskriterien verglichen, gereiht und einem Wartelistenplatz zugeordnet. Solange die Max. Teilnehmer-Zahl nicht überschritten wird, bekommt jeder, der angemeldet ist, einen Fixplatz. Gibt es mehr Anmeldungen als Plätze, wird nach Reihungskriterien gereiht und bei der Fixplatzvergabe wird dann nach dieser Reihenfolge vergeben, d. h. Wartelistenplatz 1 bekommt Fixplatz 1, WL 2 bekommt FP 2 und so weiter, bis die max. TN-Zahl erreicht ist, danach erfolgt die Vergabe wieder auf der Warteliste.

Somit weißt du, wenn du eine Wartelistenzuteilung hast, die höher als die max. TN-Zahl ist, du dich ummelden solltest. Allerdings empfehlen wir, ein paar Tage zu warten und falls sich nicht ändert, kann man sich immer noch ummelden.

Nach wie vor gilt die Regel, dass man zum ersten LV-Termin kommen muss, um seinen Fixplatz in Anspruch zu nehmen, passiert dies nicht, wird der Fixplatz an den nächsten Wartelistenplatz gegeben. D. h. also, dass du bei einem Wartelistenplatz durchaus zum ersten LV-Termin gehen kannst und mit etwas Glück – falls jemand unentschuldigt von der Fixplatzliste fehlen sollte – du den Fixplatz bekommen kannst.

Nein, wie auch bei den vorigen Anmeldungen kann man sich pro LV nur zu einer Gruppe anmelden. Bei einer Ummeldung wird man automatisch für die eine Gruppe ab- und für die andere Gruppe angemeldet.

Ja, die Platzvergabe erfolgt ausschließlich nach den Reihungskriterien EVSO_2017.